AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

art + event | Theaterservice Graz GmbH

Stand: 20.10.2020

I. Allgemeines

I.1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz „AGB“) gelten für die art + event | Theaterservice GmbH und alle Geschäftsbeziehungen mit natürlichen und juristischen Personen, die unsere Leistungen nutzen.

Diese AGB sind integrierender Bestandteil von Veranstaltungen, den Kauf von Eintrittskarten einschliesslich Online-Ticket-Kauf.

II.2. Haftungsausschluss für die von uns betriebenen Websites

Wir betreiben die Websites www.art-event.comwww.ticketzentrum.at, www.schlossbergball.at, www.opernredoute.com und gourmet.buehnen-graz.com. Diese wurden von uns sorgfältig, den aktuellen rechtlichen und technischen Standards entsprechend, nach bestem Wissen erstellt und gewissenhaft getestet. Dennoch kann keinerlei Haftung dafür übernommen werden, dass die Funktionen auf diesen Websites fehlerlos sind, dass Fehler behoben werden oder dass diese Websites bzw. der jeweilige Server frei von Viren oder anderen schädigenden Programmen, Funktionen o. ä. sind.

Der Zugang und die Benutzung der Inhalte der www.art-event.com, www.ticketzentrum.at, www.schlossbergball.atwww.opernredoute.com und gourmet.buehnen-graz.com Websites geschehen in der alleinigen Verantwortung des Benutzers.

Die Websites sind für 1024 x 768 Pixel bei 24 bit-Farbtiefe optimiert. Für die Darstellung wird Internet Explorer ab 6.0 empfohlen.

Verweise auf andere Internetseiten sind charakteristische Elemente des WWW. Inhalte von verwiesenen Seiten sind ausdrücklich kein Bestandteil der art-event.com Website. Jedwede Gewährleistung oder Haftung für sämtliche Inhalte von verwiesenen Seiten wird ausdrücklich ausgeschlossen. Die Theaterservice Graz GmbH distanziert sich ausdrücklich von etwaig rechtswidrigen Inhalten auf verwiesenen Seiten und ist für Inhalte sowie Funktionen derartiger Websites nicht verantwortlich. Verbindungen zu solchen Websites erfolgen auf eigenes Risiko des Benutzers.

I.3. Beiträge Dritter

Inhalte (Kommentare, Meinungen, Gästebucheintragungen etc.) von Nutzern, die dieser Website über das Internet übermittelt werden, sind urheberrechtlich nicht geschützt und gehen ohne Entschädigung in das ausschließliche Eigentum und zur uneingeschränkten Verwendung der Theaterservice Graz GmbH über. Der Nutzer hat daher keinen urheberrechtlichen Anspruch auf Inhalte, die der art-event.com Website über interaktive Funktionen (wie „Gästebuch“ oder „Kommentar“) übermittelt werden. Wir haften nicht für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Inhalte.

Diese Inhalte werden gespeichert und können in entsprechenden Foren öffentlich dargestellt werden. Die Theaterservice Graz GmbH untersagt ausdrücklich, rechtswidrige, ethisch oder moralisch fragwürdige oder belästigende Inhalte über eine interaktive Funktion an die Website zu übermitteln. Die Theaterservice Graz GmbH schließt ausdrücklich jedwede Verantwortung für sämtliche solche übermittelten Inhalte aus.

Die Redaktion behält sich vor, Einträge in diesen interaktiven Bereichen jederzeit ohne Angabe von Gründen zu löschen.

I.4. Allgemeine Verkaufsbedingungen

Für sämtliche Lieferungen oder Dienstleistungen seitens der Theaterservice Graz GmbH gelten die allgemeinen Verkaufsbedingungen in der jeweils gültigen Fassung. Auf Produkte (insbesondere Tickets) unserer Kooperationspartner bzw. der Gesellschaften im Informationsverbundsystem (siehe Punkt IV.1. unten), das sind insbesondere die Opernhaus Graz GmbH, das Schauspielhaus Graz GmbH, die Next Liberty Jugendtheater GmbH und das Grazer Spielstätten GmbH, die von uns vertrieben werden, gelten jeweils deren aktuell gültige allgemeinen Verkaufsbedingungen, und verweisen wir in dem Zusammenhang auf deren jeweiligen Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Inhalte, die auf dieser Website angeboten werden, dürfen ausschließlich zu gewöhnlichen Browsing-Zwecken im privaten und nicht kommerziellen-Bereich genutzt werden. Unberechtigte Änderungen oder anderweitiger Gebrauch jeglicher Inhalte stellen eine Urheberrechtsverletzung dar und sind untersagt. Die Vervielfältigung oder Veröffentlichung von Inhalten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial, bedarf der vorherigen Zustimmung der Theaterservice Graz GmbH.

II. Privacy Policy, Datenschutz

II.1. Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Sämtliche auf dieser Website, an einer der Verkaufsstellen der Theaterkasse oder an einer anderen Stelle (z.B. via Korrespondenz jeglicher Art) erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich mit Ihrer Einwilligung zu Ihrer individuellen Betreuung, dem Versand von Newslettern und der Unterbreitung von Serviceangeboten wie z.B. individuelle Produktangebote, Vorstellungskarten, Veranstaltungshinweisen, und anderen Angeboten in Übereinstimmung mit den Datenschutzbestimmungen Österreichs gespeichert.

Ausschließlich anlassbezogen werden Ihre Daten, vollständig anonymisiert und nach einmaliger Verwendung wieder gelöscht, an etwaige von uns beauftragte Dritte für den Zweck des Versandes von Mailings oder die Befragung durch Meinungsforschungsinstitute weitergegeben.

II.2. Cookies

Bei Nutzung unserer Website können kleinere Textdateien entstehen, die auf Ihrem Computer abgespeichert werden (sog. „Cookies“). Wir verwenden auf unseren Webseiten eigene Cookies und Drittanbieter-Cookies, um das Nutzerverhalten zu analysieren und unsere Services auf den Webseiten für Sie zu verbessern. Die Cookies dienen nicht der persönlichen Identifizierung der einzelnen Nutzer unserer Websites. Durch die Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich mit der Verwendung dieser Cookies einverstanden.

Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, setzen wir sowohl „Permanent-Cookies“ als auch „Session-Cookies“ ein. Die in Permanent-Cookies (Speicherdauer 2 Jahre) gespeicherten Daten dienen dazu, Ihnen eine möglichst komfortable Nutzung unserer Internetseite auch über den aktuellen Besuch hinaus zu ermöglichen und werden von uns nur zu diesem Zweck verwendet. Eine Deaktivierung dieser Cookies hat keinen Einfluss auf die Nutzbarkeit unserer Seite.

Die in Session-Cookies abgelegten Daten gelten nur für Ihren jeweils aktuellen Besuch auf unseren Internetseiten und dienen dazu, Ihnen eine uneingeschränkte Nutzung unserer Dienste sowie eine möglichst komfortable Nutzung unserer Internetseite für den aktuellen Besuch unserer Seite zu ermöglichen.

Bei einer Deaktivierung von Session-Cookies können wir nicht garantieren, dass Sie alle unsere Dienste ohne Einschränkung nutzen können.

Wenn Sie keine Cookies wünschen, können Sie Ihre Browser-Einstellungen ändern (Informationen dazu finden Sie in der Hilfe-Funktion in der Menüleiste Ihres Internet Browsers) oder der Datenerfassung und –speicherung jederzeit für die Zukunft hier widersprechen. Bereits auf Ihrem Computer gespeicherte Cookies können Sie durch Löschen temporärer Websites entfernen.

Im Folgenden finden Sie zusätzliche Informationen über Cookies von Adform und Google, die bei Nutzung unserer Website zum Einsatz kommen können. Auch hierbei werden von uns keine personenbezogenen Daten verarbeitet. Die Durchführung und Auswertung der Cookies erfolgt in unserem Auftrag durch Adform und Google, insoweit gelten auch deren Datenschutzbestimmungen.

Die vorstehend dargestellten Möglichkeiten zur Verhinderung (Änderung BrowserEinstellung) und Löschung von Cookies(Entfernung temporärer Cookies) finden auch auf die Adform und Google Cookies Anwendung, im Übrigen kann dem Setzen der Cookies auch gegenüber den nachfolgend genannten Adressen widersprochen werden.

Adform: Zur Verbesserung von Komfort und Qualität unseres Services verwenden wir das Conversion Tracking und die Retargeting Technologie, beides Webdienste der Adform ApS, Hovedvagtsgade 6, 1103 Copenhagen K, Dänemark.

Conversion-Tracking: Diese Website nutzt das Conversion-Tracking von Adform. Das temporäre Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer Kontakt zu einer von Adform geschalteten Anzeige hat. Nutzer, die nicht am Tracking teilnehmen möchten, können das Cookie von Adform oder Google über ihren Internet-Browser deaktivieren oder der Datenerfassung und –speicherung jederzeit für die Zukunft hier widersprechen. Bereits auf Ihrem Computer gespeicherte Cookies können Sie durch Löschen temporärer Websites entfernen.

Retargeting: Diese Website verwendet Retargeting-Technologie von Adform. Diese ermöglicht es, auf Websites unserer Partner gezielt jene Internet User mit Werbung anzusprechen, die sich bereits für unsere Webseite und unsere Produkte interessiert haben. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt beim Retargeting auf der Basis einer Cookiebasierten Analyse des vorherigen Nutzerverhaltens. Hierbei handelt es sich um ein temporäres Cookie, das nach 60 Tagen seine Gültigkeit verliert. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihnen interessenbezogene Werbung von Adform angezeigt wird, können Sie der Datenerfassung und –speicherung jederzeit für die Zukunft hier widersprechen. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Adform finden Sie unter http://site.adform.com/privacy-policy/de/

Google: Zur Verbesserung von Komfort und Qualität unseres Services sind auf dieser Website folgende Dienste der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) aktiviert:

Beim Conversion Tracking wird von Google Adwords ein temporäres Cookie auf Ihren Rechner gesetzt („Conversion Cookie“), wenn Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit. Besuchen Sie bestimmte Seiten von uns und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass jemand auf die Anzeige geklickt hat und so zu unserer Seite weitergeleitet wurde. Jeder AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des ConversionCookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWordsKunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Wir erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleadservices.com“ blockiert werden. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Durch die Remarketing Technologie werden Nutzer, die unsere Internetseiten und Onlinedienste bereits besucht und sich für das Angebot interessiert haben, durch zielgerichtete Werbung auf den Seiten des Google Partner Netzwerks erneut angesprochen. Die Einblendung der Werbung erfolgt durch den Einsatz von temporären Cookies, die. Nach einem Jahr ihre Gültigkeit verlieren.

Wenn Sie keine interessenbasierte Werbung erhalten möchten, können Sie die Verwendung von Cookies durch Google für diese Zwecke deaktivieren, indem sie die Seite https://www.google.de/settings/ads/onweb aufrufen.

Mit Google Analytics ermitteln wir anonyme statistische Kennwerte zur Webseiten-Nutzung, z.B. welche unserer Angebote wie häufig aufgerufen werden. Informationen über die Nutzung werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Website ist die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der EU und des EWR zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

Sie können die Verwendung von Cookies durch Google dauerhaft deaktivieren, indem Sie dem nachfolgenden Link folgen und das dort bereitgestellte Plug-In herunterladen und installieren: www.google.com/settings/ads/plugin. Alternativ können Nutzer die Verwendung von Cookies von Drittanbietern deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative www.youronlinechoices.com/de/ aufrufen.

Google Analytics Diese Webseite verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics verwendet „Cookies“, die eine Analyse der Nutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erfassten Informationen über die Benutzung unserer Webseite einschließlich Ihrer IP-Adresse („Nutzungsdaten“) werden in der Regel an einen Server von Google in die USA übertragen und dort gespeichert.

Wir weisen darauf hin, dass auf unseren Webseiten Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Durch die Aktivierung der IP- Anonymisierung auf unserer Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IPAdresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Google wird die genannten Informationen in unserem Auftrag verwenden, um Ihre Nutzung unserer Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der Webseite und des Internets verbundene Dienstleistungen für uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Eine Übertragung dieser Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt. Keinesfalls wird Google Ihre Nutzungsdaten mit anderen von Google erfassten Daten zusammenbringen.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung dieser Webseiten bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Google Analytics finden Sie unter diesem Link:

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Google Analytics Werbefunktionen (DoubleClick) Wir haben zusätzlich zu Google Analytics (s.o.) die Analytics-Werbefunktion DoubleClick auf dieser Website aktiviert. Durch diese Aktivierung werden über ein Google-Cookie weitere Daten zu Zugriffen erfasst, welche über die Standardimplementierung von Google Analytics hinaus gehen Zu diesem Zweck verwendet unsere Webseite zusätzlich zu den Google Analytics Cookies auch Drittanbieter-Cookies von Google.

DoubleClick Funktion dient dazu, Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen von uns und von Drittanbietern zu präsentieren. Dabei wird Ihrem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zugeordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen in Ihrem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Die Verwendung der DoubleClick-Cookies ermöglicht die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Webseiten im Internet. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Eine Übertragung der Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt. Keinesfalls wird Google Ihre Nutzungsdaten mit anderen von Google erfassten Daten zusammenbringen.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseiten bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link unter dem Punkt DoubleClick-Deaktivierungserweiterung verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Alternativ können Sie die Doubleclick-Cookies auf der Seite der Digital Advertising Alliance unter dem folgenden Link deaktivieren.

Im Übrigen gelten die Hinweise zum vorigen Abschnitt „Google Analytics“ auch für die Analytics-Werbefunktionen.

Nähere Informationen zu DoubleClick finden Sie unter diesem Link:

http://www.google.com/policies/technologies/ads/

Google Adwords: Diese Webseite verwendet Google AdWords, einen Analysedienst der Google Inc.., und im Rahmen von Google AdWords das Conversion Tracking. Dabei wird von Google AdWords ein Cookie für das Conversion Tracking auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt (sog. „Conversion Cookie“), wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken. Diese Cookies verlieren ihre Gültigkeit nach 30 Tagen und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besuchen Sie bestimmte Seiten auf unserer Webseite können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Die mithilfe der Conversion Cookies erlangten Informationen dienen der Erstellung von Statistiken für AdWords Kunden, die Conversion Tracking einsetzen. Wir erfahren durch diese Statistiken die Gesamtanzahl von Nutzern, die auf die von Google geschaltete Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Webseite weitergeleitet wurden.

Neben dem Conversion Tracking verwenden wir auch die Remarketing- oder „ähnliche Zielgruppen“-Funktion. Mit der Remarketing-Funktion von Google erreichen wir Nutzer, die unsere Website bereits besucht haben. So können wir unsere Werbung Nutzern dieser Webseite, die sich bereits für unsere Produkte oder Dienstleistungen interessieren, auch auf anderen Webseiten des Display-Netzwerks (s.u.) präsentieren. AdWords ermittelt zudem anhand des Nutzerverhaltens auf Websites im Werbenetzwerk von Google („DisplayNetzwerk“) in den letzten 30 Tagen sowie mithilfe der kontextbezogenen Suchmaschine, welche gemeinsamen Interessen und Merkmale die Nutzer unserer Website aufweisen. Auf Grundlage dieser Informationen findet AdWords dann neue potenzielle Kunden für Marketingzwecke, deren Interessen und Merkmale denen der Nutzer unserer Website ähneln. Das zielgruppenspezifische Remarketing erfolgt durch kombinierten Einsatz von Cookies, wie z.B. Google Analytics Cookies und Google DoubleClick-Cookies, in den
Browsern der Webseitennutzer.

Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern (Deaktivierungsmöglichkeit). Oder Sie folgenden dem nachfolgenden Link und installieren das dort bereitgestellte Plug-In: https://www.google.com/settings/ads/plugin
Auch können Sie die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (Network Advertising Initiative) unter https://www.networkadvertising.org/choices aufrufen und das dortige Opt-Out umsetzen.

Im Übrigen gelten die Hinweise zum vorigen Abschnitt „Google Analytics“ auch für Google Adwords.

Weitere Informationen zu Google AdWords finden Sie unter diesen Links:

http://www.google.com/privacy/ads/ und http://www.google.de/policies/technologies/ads/.

Sie können die Verwendung von „Google Analytics“ und „AdForm“ jederzeit für die Zukunft beenden oder neu starten. Die Funktion hierzu finden Sie im entsprechenden App-Menü unter „Einstellungen => Datenschutz“.

II.3. Soziale Netzwerke

Auf unserer Website finden sich Verweise (Links) auf externe soziale Netzwerke wie z.B. Facebook („Social Plugins“). Die den Links zugewiesenen Funktionen, insbesondere die Übermittlung von Informationen und Nutzerdaten, werden nicht bereits durch das Besuchen unserer Website aktiviert, sondern erst durch das Anklicken der Links. Nach Anklicken dieser Links werden die Plugins der entsprechenden Netzwerke aktiviert und Ihr Browser stellt eine direkte Verbindung mit deren Servern her.

Wenn Sie während des Besuchs unserer Website die Links anklicken, kann es zu einer Übermittlung Ihrer Nutzerdaten an das entsprechende Netzwerk und deren Verarbeitung durch das Netzwerk kommen. Wenn Sie während des Besuchs unserer Website die Links anklicken und gleichzeitig über Ihr persönliches Benutzerkonto (Account) bei dem Netzwerk eingeloggt sind, kann die Information, dass Sie unsere Website besucht haben, an das Netzwerk weitergeleitet und dort in Zusammenhang mit Ihrem Account gespeichert werden. Um eine Zuordnung zu Ihrem Account bei dem entsprechenden Netzwerk zu verhindern, müssen Sie sich vor dem Anklicken des Links aus Ihrem Account ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung durch die sozialen Netzwerke sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des entsprechenden Netzwerks. Für die Datenverarbeitung, die mit Anklicken des Links startet, ist allein das jeweilige soziale Netzwerk verantwortlich.

II.4. Personenbezogene Daten

Bei Nutzung unserer Angebote, und insbesondere beim Online-Kauf eines Tickets werden folgende Ihrer personenbezogenen Daten von uns verarbeitet, die wir von Ihnen erhalten:

· Vor- und Nachname inkl. Titel

· Geburtsdatum

· Adresse

· E-Mail-Adresse

· Telefonkontaktdaten

Im Übrigen werden wir personenbezogene Daten nur nach vorheriger Einwilligung von Ihrer Seite erheben, verarbeiten und nutzen. Ihre personenbezogenen Daten werden nur zu dem in der Einwilligung erklärten Zweck und Umfang verwendet. So werden wir Sie beispielsweise nur nach entsprechender Einwilligung über unsere Veranstaltungen und Dienstleistungen informieren.

Soweit die Daten anlässlich eines Ticketkaufes bekanntgegeben werden, erfolgt mit dem Ankauf eine Zustimmung zu einer möglichen Weitergabe der Daten an hierfür zuständige Behörden gemäß Punkt IV.7.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Nach Eingang des Widerrufs werden wir Ihre Daten löschen. Den Widerruf senden Sie bitte an folgende Adresse:

Theaterservice Graz GmbH

Kaiser-Josef-Platz 10

8010 Graz

Im Übrigen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Mehr Informationen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und Ihre Betroffenenrechte erhalten auf unserer Homepage www.art-event.com

III. Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Geschäftsfelder Dekorationsbau,
Kostümherstellung und Eventequipmentverleih

III.1. Preise

Unsere Kostenvoranschläge sind unverbindlich. Die Verrechnung erfolgt auf der Grundlage der vereinbarten Preise. Ein Kostenvoranschlag unserer Dekorations- oder Kostümwerkstatt versteht sich ab unserem Lager, ausschließlich Verpackung, sonstigen Nebenkosten und Mwst. Der Umrechnungskurs wird nach dem Rechnungsdatum berechnet.

III.2. Angebotsannahme

Dem Auftragnehmer ist es gestattet, sich bei der Leistungserbringung Dritter zu bedienen. Unsere Angebote sind freibleibend. Der Vertrag ist abgeschlossen, wenn der Auftraggeber das Angebot (Kostenvoranschlag) von art + event | Theaterservice Graz schriftlich bestätigt. Erteilte Aufträge können nur im beiderseitigen Einvernehmen abgeändert werden, bis zur Ablehnung oder Ausführung des Auftrages bleibt der Auftraggeber an diesen gebunden. Den Rücktritt vom Vertrag mit sofortiger Wirkung ohne Setzung einer Nachfrist behält sich art + event | Theaterservice Graz für den Fall vor, dass beim Auftraggeber eine wesentliche Vermögensverschlechterung eintritt, art + event | Theaterservice Graz nachträglich davon Kenntnis erhält und der Auftraggeber zur Leistung Zug um Zug oder zur Sicherheitsleistung nicht bereit ist, ein gerichtliches Insolvenzverfahren eingeleitet oder ein Konkursantrag mangels Deckung der Verfahrenskosten abgewiesen wird. Unbeschadet von Schadenersatzansprüchen hat art + event | Theaterservice Graz im Falle des Rücktritts Anspruch auf Bezahlung der bereits erbrachten Leistungen, sowie im Hinblick auf den Vertrag erbrachte Vorbereitungshandlungen, auch wenn der Vertrag hierdurch nur teilweise erfüllt wurde. Auch wenn keine Lieferung erfolgt ist, hat art + event | Theaterservice Graz diesfalls Anspruch auf Ersatz der Kosten, die zu ihrer Vorbereitung getätigt wurden (insbesondere Materialkosten und bereits erbrachte Arbeitsleistungen).

III.3. Verpackung

Für Verpackung, Schutz- und/oder Transporthilfsmittel sorgen wir nach unserer Erfahrung nach bestem Ermessen. Wünscht der Auftraggeber eine Spezialverpackung, so hat er dies art + event | Theaterservice Graz schriftlich mitzuteilen.

III.4. Transport

Die Wahl der Versandart und des Versandweges bleibt art + event | Theaterservice Graz vorbehalten. Sollte der Auftraggeber eine bestimmte Versandart wünschen, hat er dies schriftlich bekanntzugeben. art + event | Theaterservice Graz behält sich ausdrücklich eine Vergabe der Transporte an eine Spedition ihrer Wahl vor. Wenn nicht anders vereinbart werden die Kosten an den Auftraggeber verrechnet.

III.5. Transport durch Spedition

Erfolgt der Versand durch eine Spedition gehen Schaden und Verlust, die auf dem Transport auftreten zu Lasten des Auftraggebers. Die Gefahr geht mit Übergabe der Ware an einen Spediteur oder Frachtführer, spätestens mit Verlassen des Lagers auf den Auftraggeber über. Entstehen während des Transportes Beschädigungen oder Verluste, so sind Entschädigungsansprüche jedenfalls dadurch zu sichern, dass der Transporteur unverzüglich oder vorschriftsmäßig verständigt und zur Schadensfeststellung beigezogen wird. Bis zur Schadensfeststellung darf an den beschädigten Waren nichts verändert werden. art + event | Theaterservice Graz ist in jedem Fall schad- und klaglos zu halten. Für Versicherungen sorgen wir nur auf Kosten und Weisung des Auftraggebers

III.6. Zölle

Sämtliche mit der Anschaffung des Materials, der Lieferung der fertiggestellten Ware an den Auftraggeber oder sonst mit der Erfüllung des Vertrages verbunden Zölle sind vom Auftraggeber zu bezahlen und werden an diesen weiterverrechnet

III.7. Angaben und Masse

Für Fehler und Schäden, die durch falsche, unvollständige, ungenaue oder verspätete Angaben entstehen, haftet art + event | Theaterservice Graz nicht. Für Maße für Kleidungstücke, Schuhe und Kopfbedeckungen, die nicht von art + event | Theaterservice Graz selbst genommen werden, haftet stets der Auftraggeber.

III.8. Zahlungsbedingungen

Bei schriftlicher Auftragsbestätigung durch art + event | Theaterservice Graz ist eine Anzahlung in der Höhe von 30% der Gesamtkosten (Kostenvoranschlag) zu leisten. Der verbleibende Betrag für die Anfertigung der Ware hat der Auftraggeber bei Übernahme der Ware zu bezahlen. Sofern nicht ausdrücklich schriftlich ein späterer Zahlungstermin vereinbart wurde ist der Betrag spätestens 14 Tage nach Rechnungsdatum zur Zahlung fällig. Maßgeblich für den Tag der Zahlung ist der Eingang auf dem Konto von art + event | Theaterservice Graz. Die Zahlungen haben in barem Geld durch Bank, Giro oder Postscheck bzw Überweisungen zu erfolgen. Andere Zahlungsformen werden nicht akzeptiert. Bei Zahlungsverzug wredeb Verzugszinsen berechnet. Ferner muss der Auftraggeber im Verzugsfall sämtliche Mahn- und Inkassospesen ersetzen. Bei nicht rechtzeitiger und/oder nicht vollständiger Bezahlung von Forderungen von art + event | Theaterservice Graz gilt die sofortige Fälligkeit aller offenen Posten als vereinbart. Der Auftraggeber ist nicht berechtigt, Zahlungen wegen Gewährleitungsansprüchen oder anderen Ansprüchen welcher Art auch immer, zurückzubehalten oder mit Gegenforderungen aufzurechnen. Für den Fall, dass Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Auftraggebers entstehen, behält sich art + event | Theaterservice Graz vor, die weitere Erfüllung von Sicherheiten abhängig zu machen oder Vorauszahlungen zu verlangen.Auf alle Angebote aus der Dekorationswerkstatt und aus der Kostümwerkstatt der Theaterservice Graz GmbH gewähren wir nach Auftragserteilung bis auf Widerruf 3% Skonto.

III.9. Liefertermine

Der vereinbarte Lieferzeitpunkt ist kein Fixtermin. Unsere Lieferverpflichtungen stehen unter dem Vorbehalt richtiger und rechtzeitiger Selbstbelieferung, es sei denn die nicht richtig oder verspätete Belieferung ist durch art + event | Theaterservice Graz verschuldet. Ereignisse höherer Gewalt, auch wenn sie während eines vorliegenden Verzuges eintreten, berechtigen uns die Lieferung um die Dauer der Behinderung und einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben. Die Lieferpflicht von art + event | Theaterservice Graz ruht, solange der Auftraggeber mit einer Verbindlichkeit im Rückstand ist.

III.10. Auslagenersatz

Fahrtspesen, Hotelkosten und Diäten, sowie sonstige Auslagen von art + event | Theaterservice Graz für mit der Herstellung, Installation und Anpassung der Ware vor Ort in Verbindung stehende Kosten trägt der Auftraggeber und werden an diesen weiterverrechnet.

III.11. Annahme der Ware

Der Auftraggeber ist verpflichtet, die vertragsmäßig übersandte oder zur Abholung bereitgestellte Ware unverzüglich anzunehmen. Kommt er dieser Verpflichtung nicht nach, so gilt die Lieferung als an dem Tag erfolgt, an dem die Annahme vertragsmäßig hätte erfolgen sollen. Damit geht die Gefahr des zufälligen Unterganges auf den Auftraggeber über.

III.12. Gewährleistung

Beanstandungen der übergebenen Ware sind art + event | Theaterservice Graz unverzüglich und schriftlich bekannt zu gegeben, andernfalls wird angenommen, dass die Ware in ordentlichem, vollständigem und unbeschädigtem Zustand vom Auftraggeber übernommen wurde. Reklamationen gelten nur bei detaillierten und schriftlichen Mängelanzeigen, sofern nachgewiesen werden kann, daß der Mangel bereits bei Übernahme der Ware vorgelegen ist. Mängelrügen bei versteckten Mängeln sind innerhalb von 3 Monaten nach erfolgter Übergabe anzuzeigen. Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind Mängel, die durch Überbeanspruchung nachlässige oder unsachgemäße Behandlung, Verwendung ungeeigneter Betriebsmaterialien, vom Auftraggeber oder von Dritten beigestelltes Material, Anweisungen des Auftraggebers oder Montagearbeiten Dritter verursacht worden sind. art + event | Theaterservice Graz haftet nicht für Beschädigungen durch Handlungen Dritter oder durch chemische Einflüsse. Teile, die einem natürlichen Verschleiß unterliegen, sind von der Gewährleitung ausgeschlossen. Die Gewährleistung erlischt sofort, wenn ohne die Zustimmung von art + event | Theaterservice Graz Änderungen oder Instandsetzungen an der Ware vorgenommen werden. Durch gewährleitungspflichtige Arbeiten und Lieferungen wird die Gewährleitungsfrist nicht verlängert. Für Lichtechtheit, Veränderlichkeit und Abweichung der Farben sowie für produktions- und handelsübliche Abweichungen in Qualität und Gewicht haftet art + event | Theaterservice Graz nur insoweit, als diese auf Mängeln beruhen, die vor Verwendung der betroffenen Materialien bei sachgemäßer Prüfung leicht erkennbar waren. Bei berechtigter Mängelrüge leisten wir nach unserer Wahl unentgeltlich durch Nachbesserung oder Preisminderung Gewähr.

III.13. Schadenersatz

art + event | Theaterservice Graz haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Höhere Gewalt begründet keine Schadenersatzansprüche.

III.14. Rücksendung

Die Rücksendung beanstandeter Ware ist nur mit Genehmigung von art + event | Theaterservice Graz gestattet. Bei Rücksendungen ohne Einverständnis von art + event | Theaterservice Graz wird die Annahme verweigert.

III.15. Eigentumssicherung

Alle gelieferten Waren bleiben bis zur Erfüllung sämtlicher Ansprüche, auch wenn Zahlungenauf besondere Forderungen geleistet wurden, im Eigentum von art + event | Theaterservice Graz. Bei Verarbeitung, Verbindung und Vermischung der Vorbehaltsware mit anderen Waren durch den Auftraggeber steht art + event | Theaterservice Graz im oben angeführten Sinne das Miteigentum anteilig an der neuen Sache – im Verhältnis des Rechnungswertes der Vorbehaltsware zum Rechnungswert der anderen verwendeten Waren – zu. Erlischt das Eigentum von art + event | Theaterservice Graz durch Verbindung oder Vermischung so überträgt der Auftraggeber art + event | Theaterservice Graz bereits jetzt die ihr zustehenden Eigentumsrechte an dem neuen Bestand oder der Sache im Umfang des Rechnungswertes der Vorbehaltsware und verwahrt sie unentgeltlich für art + event | Theaterservice Graz auf.

Die Miteigentumsrechte gelten als Vorbehaltsware. Der Auftraggeber ist nicht berechtigt, die nicht vollständig bezahlte Ware zugunsten Dritter zu verpfänden oder sicherungsweise zu übereignen. Bis zur Herausgabe der Ware ist die im Eigentum von art + event | Theaterservice Graz stehende Ware getrennt von den anderen Ware zu lagern und als Eigentum von art + event | Theaterservice Graz zu kennzeichnen.

IV. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Kartenvertrieb

IV.1. Informationsverbundsystem der Bühnen Graz

Am Informationsverbundsystem der Bühnen Graz beteiligt sind alle Gesellschaften im Eigentum der Bühnen Graz GmbH. Diese sind neben der Bühnen Graz GmbH das Opernhaus Graz GmbH, das Schauspielhaus Graz GmbH, die Next Liberty Jugendtheater GmbH, das Grazer Spielstätten Orpheum, die Dom im Berg und Schloßbergbühne Kasematten GmbH, die Theaterservice Graz GmbH. Etwaige Anfragen können an die Theaterservice Graz GmbH, Kaiser-Josef-Platz 10, 8010 Graz, Telefon: +43 316 8008-1102, Fax: +43 316 8008 1592, E-Mail: office@art-event.com gerichtet werden.

IV.2. Einwilligung zur Teilnahme am Informationsverbundsystem der Bühnen Graz

Der Kunde stimmt der Verwendung seiner personenbezogenen Daten (Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer sowie Frequenz und Umfang der von ihm in Anspruch genommenen Leistungen) im Rahmen des Informationsverbundsystems „Microsoft Dynamics“ zum Zweck von Verkaufsförderungsmaßnahmen (Analyse der Kundenzufriedenheit, Kundenpräferenzen, etc.) zu. Der Verarbeitung für gezieltes Marketing (Versand von Newslettern, Veranstaltungshinweisen, individuellen Produktangeboten, Informationen über ermäßigte Preise, Informationen betreffend bereits bestellte Vorstellungskarten / Absagen, etc.) bedarf es nach der DSGVO und dem DSG in der Fassung vom 25.05.2018 einer gesonderten Einwilligung des Kunden, welche der Kunde jederzeit mit Wirkung für die Zukunft und ohne Angabe von Gründen widerrufen kann.

Ein Widerruf ist schriftlich an die Theaterservice Graz GmbH, Kaiser-Josef-Platz 10, 8010 Graz, Telefon: +43 316 8008-1102, Fax: +43 316 8008 1592, E-Mail: office@art-event.com zu richten.

IV.3. Begriffsbestimmungen

Der „Kartenvertrieb“ für Vorstellungen der Bühnengesellschaften der Bühnen Graz GmbH und für Vorstellungen anderer Anbieter erfolgt durch die Theaterservice Graz GmbH in den dafür vorgesehenen Räumlichkeiten (Theaterkasse, diverse Abendkassen, etc.) und im Internet unter der Domain www.ticketzentrum.at im dort repräsentierten Onlineshop. Darüber hinaus führen die Domains www.graztickets.comwww.ticketpalast.atwww.buehnen-graz-tickets.com und www.tsg-onlineticket.com und unterschiedliche Links auf anderen Seiten in den Onlineshop www.ticketzentrum.at. „Bühnengesellschaften“ der Bühnen Graz GmbH sind die Opernhaus Graz GmbH, Schauspielhaus Graz GmbH, Grazer Spielstätten GmbH und die Next Liberty Jugendtheater GmbH.

„Interessent“ ist, wer die Räumlichkeiten der Tages- oder Abendkassen des Bühnen Graz-Konzerns betritt, um für sich oder andere Interessenten Karten zu erwerben. „Besucher“ ist, wer für den Tag seines Theaterbesuches eine gültige Karte für die jeweilige Vorstellung bzw. für die jeweilige sonstige Veranstaltung (z. B. Matinee) einer der Bühnengesellschaften besitzt.

„Besteller“ ist, wer eine schriftliche Kartenbestellung an eine der Bühnengesellschaften oder an die Theaterservice Graz GmbH richtet.

IV.4. Hausordnung

Die AGB regeln die Rechtsbeziehungen zwischen den Interessenten einerseits und der Theaterservice Graz GmbH andererseits. Mit dem Besitz einer Eintrittskarte unterliegt der Besucher der Hausordnung der jeweiligen Bühnengesellschaft. Im Falle der Weitergabe einer Karte obliegt es dem jeweils vorangehenden Erwerber derselben, darauf hinzuweisen, dass gegenüber jedem weiteren Erwerber die AGB der Theaterservice Graz GmbH gelten. Die AGB sind Bestandteil aller Verträge zwischen den Interessenten einerseits und der Theaterservice Graz GmbH andererseits.

IV.5. Kartenpreise

Es finden die Preise für Sitz- und Stehplätze der Bühnengesellschaften gemäß den jeweils geltenden Preislisten Anwendung. In den auf den Preislisten ausgewiesenen Preisen ist die jeweilige gesetzlich vorgeschriebene Umsatzsteuer enthalten. Die Theaterservice Graz GmbH behält sich vor (insbesondere bei Benefizveranstaltungen, Großgruppen und dergleichen), im Einzelfall im Auftrag der Bühnengesellschaften von den Preislisten abweichende Preise festzusetzen; Diese werden jeweils auf den Karten ausgewiesen.

Die Kartenpreise für Fest-, Wahl- und sonstige Abonnements richten sich nach den jeweils geltenden Abonnementbedingungen.

Ermäßigte Karten können von einzelnen Interessenten nur dann erworben werden, wenn sie einem der jeweils begünstigten Personenkreise angehören. Zum begünstigten Personenkreis gehören Schüler, Studenten, Lehrlinge, Präsenz- und Zivildiener sowie Arbeitslose. Ein Rechtsanspruch auf Ermäßigungskarten, auf bestimmte Karten oder Kartenkategorien besteht nicht. Pro Interessent wird nur eine Karte abgegeben. Die Ermäßigungskarten sind ohne einen die Begünstigung begründenden Lichtbildausweis ungültig. Der so genannte “internationale Studentenausweis“ ist ohne Ergänzung durch eine aktuelle Inskriptionsbestätigung für die Inanspruchnahme der Ermäßigung für Studenten nicht ausreichend. Bei unsachgemäßer Inanspruchnahme einer Karte kann der Unterschiedsbetrag eingehoben oder der Besucher der Vorstellung verwiesen werden.

IV.6. Kartenerwerb durch Interessenten

Die Theaterservice Graz GmbH ist stets bemüht, allen Interessenten den bestmöglichen Service beim Erwerb von Karten zu bieten. Es besteht jedoch kein Rechtsanspruch eines Interessenten oder Bestellers auf Erwerb oder Reservierung einer oder mehrerer Karten für Vorstellungen oder sonstige Veranstaltungen der Bühnengesellschaften.

Karten für Vorstellungen der Bühnengesellschaften sind zu den jeweiligen Öffnungszeiten an den Tages- und Abendkassen des Bühnen Graz-Konzerns erhältlich. Hierbei unterwerfen sich Interessenten auch den Hausordnungen für jene Gebäude, in denen sich die jeweilige Tages- oder Abendkasse befindet.

Die Theaterservice Graz GmbH behält sich das Recht vor Interessenten, die den geordneten Kartenverkauf oder andere Interessenten bzw. Besucher stören oder der jeweiligen Hausordnung bzw. Anordnungen des Kassenpersonals zuwiderhandeln, den Erwerb von Karten für bestimmte Zeit oder in schwerwiegenden Fällen auf Dauer zu versagen.

Inhaber von Invaliden- und Opferausweisen sowie Inhaber von Amtsbescheinigungen nach dem Opferfürsorgegesetz und – im Rahmen des jeweils zur Verfügung stehenden Kontingents – Inhaber von Bescheiden gemäß § 14 oder Ausweisen gemäß § 14 a des Behinderteneinstellungsgesetzes werden bei der Eröffnung des Vorverkaufes im Verhältnis 1:1 zu sonstigen Interessenten, bevorzugt bedient. Die auf diese Weise erworbenen Karten sind nur für Besucher, die Inhaber der so genannten Sonderausweise sind, gültig. Bei Verwendung durch Unberechtigte können diese Besucher von der jeweiligen Bühnengesellschaft zurückgewiesen bzw. der Vorstellung verwiesen werden.

Der Kartenvorverkauf wird von den Bühnengesellschaften festgelegt und ist aus den jeweiligen monatlichen Spielplänen ersichtlich.

Die Bezahlung der Karten erfolgt grundsätzlich in bar, mit Bankomatkarte oder mit Kreditkarte (American Express, Diners Club, Visa, Master Card). Bei Bezahlung mittels Kreditkarte ist auch ein telefonischer Kartenkauf möglich. Die Festlegung eines Mindestbetrages unter welchem eine Bezahlung mittels Kreditkarte nicht akzeptiert wird, bleibt der Theaterservice Graz GmbH in Absprache mit den Bühnengesellschaften vorbehalten.

Der Kartenverkauf via Internet („Onlineshop“) ist mit American Express, Diners Club, JCB, Master Card und VISA oder Bankeinzug über www.ticketzentrum.atwww.graztickets.comwww.ticketpalast.atwww.buehnen-graz-tickets.com und www.tsgonlineticket.com oder über einen der direkten Links der Websites der Bühnengesellschaften möglich. Bei Onlinekaufvorgängen wird pro Bestellvorgang, unabhängig von der Anzahl der bestellten Tickets, zusätzlich zur Gesamtsumme der bestellten Tickets, eine Onlinesystemgebühr in Höhe von €2,– brutto verrechnet. Unser Prozessmanagement erlaubt es im Bereich der Ermäßigungen lediglich Karten für Kinder bis 14 Jahre im Next Liberty Online zu kaufen.

Voraussetzung für den Erwerb von Karten via „Onlineshop“ ist die Volljährigkeit des Käufers.

Rücknahme von bzw. Ersatzleistung für Karten

Eine Rücknahme oder ein Umtausch bezahlter Karten ist nicht möglich. Für bereits erworbene Karten ist keine nachträgliche Berücksichtigung etwaiger Ermäßigungen möglich. Ein Ersatz für nicht oder (z.B. durch Zuspätkommende) nur teilweise in Anspruch genommene Karten oder für wie auch immer abhanden gekommenen Karten kann nicht geleistet werden. Sollte in Ausnahmefällen (Krankheit, o.ä.) dennoch eine Rücknahme (Kulanz seitens der Theaterservice Graz GmbH) erfolgen, so wird der Wert der Karten ausnahmslos in Form von Gutscheinen oder durch Gutschrift auf das entsprechende Kund*innenkonto der/des Ticketinhaber*in*s bei den Bühnen Graz ersetzt (keine Barablöse).

Konsumentenschutzrechtliche Hinweise

Da es sich bei den angebotenen Dienstleistungen um Freizeit-Dienstleistungen im Sinne des Konsumentenschutzgesetz handelt, steht dem Kunden bei einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag oder bei einer im Fernabsatz abgegebenen Vertragserklärung ein gesetzliches Sonderrücktrittsrecht nicht zu.

Ausfall oder Änderung von Vorstellungen

Wird anstelle des Werkes, dessen Titel auf der Eintrittskarte aufgedruckt ist, ein anderes Werk gespielt, so werden bereits erworbenen Eintrittskarten (ausgenommen Karten zu ermäßigten Preisen) von der Theaterservice Graz GmbH ab Bekanntgabe der Änderung an den Vorverkaufskassen bzw. am Vorstellungstag an der Abendkassa direkt bei der jeweiligen Bühnengesellschaft/Spielstätte zurückgenommen. Darüber hinaus besteht die Rückgabemöglichkeit nur bis Ablauf des dritten Tages nach dem Vorstellungstag an den Tageskassen des Bühnen Graz-Konzerns, wobei ausschließlich Eintrittskarten mit unversehrtem Abriss zurückgenommen werden.

Rollenumbesetzungen sind in keinem Fall ein Grund für eine Zurücknahme von Karten, Ankündigungen der Besetzung gelten nicht als Geschäftsgrundlage des Kartenerwerbes. Änderungen der Besetzung bleiben somit ausdrücklich den Bühnengesellschaften vorbehalten.

Kurzfristige zeitliche Verschiebungen des Vorstellungsbeginns berechtigen den Erwerber nicht zur Rückgabe der erworbenen Karte. Es obliegt dem Besucher, sich am Vorstellungstag über allfällige Änderungen z. B. durch Tageszeitungen oder auch telefonisch bei der jeweiligen Bühnengesellschaft zu informieren. Bei Abbruch der Vorstellung wird eine Ersatzvorstellung angeboten oder, falls dies aus spielplantechnischen oder sonstigen Gründen nicht möglich ist, der Eintrittspreis nur dann rückerstattet, wenn zum Zeitpunkt des Abbruchs weniger als die Hälfte der Aufführung gespielt ist.

In allen Fällen, hinsichtlich derer eine (auch nur teilweise) Rückerstattung des Eintrittspreises erfolgt bzw. zu erfolgen hat, behält es sich die Theaterservice Graz GmbH vor, nach eigener Wahl den Rückersatz entweder durch Gutschrift auf das entsprechende Kund*innenkonto der/des Ticketinhaber*in*s bei den Bühnen Graz oder durch einen entsprechenden Gutschein abzugelten.

IV.7.  Personalisierung von Theaterkarten

Hinsichtlich der Besucher*innen der Veranstaltungen der Bühnen Graz erfolgt eine Personalisierung des Kartenverkaufes bzw. die Sicherstellung einer möglichst umfassenden Nachvollziehbarkeit der Daten der Besucher*innen.

Dies umfasst eine Verpflichtung der Besucher*innen, anlässlich des Kaufes der Karte Vorname, Nachname, Telefonnummer und / oder E-Mailadresse bekanntzugeben. Mit dieser Maßnahme soll gewährleistet werden, dass für den Fall der Beeinträchtigung von Besucher*innen oder allgemeiner (z.B. gesundheitlicher) Gefährdung nachvollzogen werden kann, wer die jeweilige Veranstaltung besucht hat.

Käufer*innen von Tickets der Bühnen Graz verpflichten sich gemäß den gegenständlichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, für den Fall der Weitergabe der Karten bzw. für den Fall, dass Karten auch für Begleitpersonen oder für ganze Gruppen erworben werden, dafür Sorge zu tragen, dass entweder die weitere(n) Person(en), in gleicher Weise, diese Mindestdaten den Bühnen Graz bekanntgibt bzw. -geben oder der/die Käufer*innen selbst über die entsprechenden Daten verfügt bzw. verfügen. Dies umfasst dabei auch eine konkrete Aufzeichnung, wer letztlich welchen Sitzplatz genutzt hat.

Ein Einlass zu den Veranstaltungen erfolgt nur im Rahmen personalisierter Karten. Soweit eine Person mehr als eine Karte erworben hat, und die Mindestdaten der weiteren Besucher*innen den Bühnen Graz nicht bekanntgegeben werden, sind sämtliche der Karten auf deren/dessen Namen personalisiert. Die/der Erwerber*in übernimmt mit dieser Personalisierung die Verpflichtung über die entsprechenden Daten, von der oder den weiteren Person (en), die die Veranstaltung besuchen, zu verfügen bzw. diese Daten, über Aufforderung der Bühnen Graz, bekanntzugeben.

Den Bühnen Graz steht das Recht zu, anlässlich des Einlasses, generell oder stichprobenartig zu prüfen, ob die Karten nur von den personalisierten Käufer*innen in Anspruch genommen werden. In diesem Fall hat der/die Besucher*in der Veranstaltung einen entsprechenden Lichtbildausweis vorzuweisen, wobei es für den Fall des Ankaufes von mehr als einer Karte ausreicht, wenn sich jene Person, welche die Karten angekauft hat, auszuweisen vermag. Für den Fall, dass die Karte seitens Käufer*innen weitergegeben wurde bzw. diese nicht persönlich in Anspruch genommen wird, muss diese Karte, vor dem Besuch der Veranstaltung, in der nachfolgend beschriebenen Weise neu personalisiert werden: Hinsichtlich der (neuerlichen) Personalisierung steht den Erwerber*innen von Tickets, für den Fall der Weitergabe von Tickets oder den Fall dass mehr als ein Ticket auf den eigenen Namen erworben wurde, die Möglichkeit offen, entweder über den weiterführenden Internetlink auf www.ticketzentrum.at oder die im Foyer der jeweiligen Spielstätte vorhandenen Formulare, noch vor dem Besuch der Veranstaltung, die Personalisierung der Karten auf die sie nutzende(n) Person(en) vorzunehmen. Für diesen Fall ist das entsprechende Bestätigungsmail über die Personalisierung oder die Durchschrift des Personalisierungsformulars, bei der Einlasskontrolle, vorzuweisen.

Nicht korrekt personalisierte Besucher*innen sind nicht dazu berechtigt, die Veranstaltung zu besuchen und diesen kann, trotz gültigen Tickets, der Zutritt zur Veranstaltung vom Einlasspersonal der Bühnen Graz verwehrt werden. Für diesen Fall besteht keinerlei Anspruch auf Ersatz der Ticketkosten. Ebenso sind für diesen Fall weitergehende Schadenersatzansprüche der Besucher*innen ausgeschlossen.

Die Nutzung anderer, als der über den Ticketkauf erworbenen, Sitzplätze, ist selbst für den Fall, dass es sich um Sitzplätze derselben Kategorie handelt, unzulässig. Für den Fall des zu spät Kommens sowie der Unmöglichkeit den – gemäß der Eintrittskarte – zugewiesenen Sitzplatz zu erreichen, ist ein sofortiger Einlass nur nach der Maßgabe möglich, dass dies vom Einlasspersonal der Bühnen Graz ausnahmsweise, durch ausdrückliche Zuweisung eines anderen Sitzplatzes, gestattet wird. Sollte dies nicht möglich sein, kann die Veranstaltung erst bei der nächsten regulären Möglichkeit des Erreichens des erworbenen Sitzplatzes (z.B. nach einer etwaigen Pause) besucht werden. Diesbezügliche Schadenersatzansprüche der Besucher*innen sind für diesen Fall ausgeschlossen.

Für den Fall, dass es aufgrund eines (z.B. pandemischen) Vorfalls erforderlich sein sollte, werden die Bühnen Graz die entsprechenden Daten, hinsichtlich der Besucher*innen der Veranstaltung oder die Namen jener Person(en), welche über die entsprechenden Daten (bei Ankauf von mehr als einer Karte) verfügen, den zuständigen Behörden bekanntgeben. Käufer*innen von Tickets stimmen mit dem Kauf ausdrücklich auch im Sinne der Datenschutzgrundverordnung einer diesbezüglichen Weitergabe ihrer Daten zu. Für den Fall, dass Tickets auch für Dritte erworben werden, haben Käufer*innen dafür Sorge zu tragen, dass auch diese weiteren Besucher*innen über den diesbezüglichen Inhalt der Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgeklärt werden und auch von diesen der Besuch von Veranstaltungen der Bühnen Graz nur unter Anerkennung und Zugrundelegung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erfolgt. Erwerber*innen, die dieser Verpflichtung anlässlich der Kartenweitergabe nicht nachkommen, sind den Bühnen Graz gegenüber für diesbezüglich entstehende Schäden schadenersatzpflichtig.

Die Bühnen Graz übernehmen keinerlei Haftung für eine 100% nachvollziehbare Personalisierung der Daten, noch dafür, dass durch die Personalisierung der Daten Schäden oder gesundheitliche Beeinträchtigungen der Besucher*innen von Veranstaltungen der Bühnen Graz zur Gänze abgewendet werden können.

IV.8. Bild-, Ton- und Bildtonaufnahmen

Auf dem Gelände und in den Räumlichkeiten der Bühnen Graz (im Folgenden „Häuser“ genannt sind Theaterservice Graz GmbH, Opernhaus Graz GmbH, Schauspielhaus Graz GmbH, Grazer Spielstätten GmbH, NEXT LIBERTY Jugendtheater GmbH und Bühnen Graz GmbH) sind Bild-, Ton- und/oder Bildtonaufnahmen (Fotos, Videos etc.) sowie deren Nutzung nur nach vorheriger ausdrücklicher Zustimmung durch die jeweiligen Häuser zulässig. Das gilt insbesondere auch für Proben und Veranstaltungen.

Wenn die jeweiligen Häuser eine solche Zustimmung für Aufnahmen erteilt hat, sind die mit den Häusern vereinbarten Bedingungen für die Aufnahmen und deren Nutzung einzuhalten.

Die Häuser weisen darauf hin, dass der Hersteller einer Aufnahme jedenfalls auch gesondert Persönlichkeitsrechte von abgebildeten Personen, insbesondere von anderen Besuchern und auch deren Rechte nach dem Datenschutz (EU-DSGVO und DSG 2018) zu wahren hat, und zwar auch dann, wenn von den Häusern die Zustimmung für solche Aufnahmen erteilt wurde.

Allfällige notwendige Zustimmungen von betroffenen Personen sind durch den Hersteller der Aufnahmen jedenfalls gesondert einzuholen. Diesbezüglich hält der Hersteller der Aufnahmen der Häuser vollkommen schad- und klaglos.

Die Häuser weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass aufgrund der EU-DSGVO und des DSG 2018 die Herstellung sowie die Nutzung solcher Aufnahmen aufgrund der Persönlichkeitsrechte der Betroffenen nur nach jeweiliger vorheriger ausdrücklicher Zustimmung der betroffenen Personen gestattet sind.

IV.9. Zustimmung zur Herstellung von Aufnahmen durch Dritte

Die Häuser weisen darauf hin, dass auf dem Gelände und in den Räumlichkeiten der Häuser anlassspezifisch durch Veranstalter und/oder der Häuser selbst und/oder deren beauftragte Fotografen solche Aufnahmen hergestellt werden können.

Solche Aufnahmen können zum Zweck der Werbung und Vermarktung sowie zu Zwecken der Dokumentation durch den Veranstalter und/oder der Häuser selbst genutzt oder zu diesem Zweck auch an Dritte wie etwa Medien-, Rundfunk- und/oder Fernsehanstalten und/oder Internetplattformen weitergegeben werden.

Im Hinblick auf Persönlichkeitsrechte sowie auf die Bestimmungen der EU-DSGVO sowie des österreichischen Datenschutzgesetzes DSG 2018 erteilt der Besucher hiermit seine ausdrückliche Einwilligung, dass solche Aufnahmen, die den Besucher allein oder gemeinsam mit anderen zeigen, durch den Veranstalter und/oder der Häuser im beschriebenen Sinn ohne jede Entschädigung genutzt werden dürfen. Obsorge berechtigte Eltern geben hiermit die entsprechende Zustimmungserklärung für Aufnahmen ihrer minderjährigen Kinder ab.

IV.10. Allgemeine Bestimmungen

Das Feilbieten und das Verkaufen von Eintrittskarten für Vorstellungen der Bühnengesellschaften durch Privatpersonen ist in den Gebäuden des Bühnen Graz-Konzerns nicht gestattet.

Der Besucher unterwirft sich durch den Erwerb der Eintrittskarte der jeweils geltenden Hausordnung. Dem Personal des Publikumsdienstes ist auf Verlangen stets die gültige Eintrittskarte vorzuweisen.

Jede gültige Eintrittskarte berechtigt eine Person zum Besuch der darauf angegebenen Vorstellung unter Einhaltung der jeweiligen Hausordnung. Es ist nicht zulässig, einen anderen als den auf der Karte bezeichneten Platz einzunehmen. Bei Verstößen gegen die Hausordnung der jeweiligen Bühnengesellschaft, kann der Besucher durch die jeweilige Bühnengesellschaft der Vorstellung verwiesen werden.

Eine Haftung der Theaterservice Graz GmbH oder der weiteren Gesellschaften des Bühnen Graz-Konzern für Sach- und Personenschäden, die ein/e Besucher*in durch andere Besucher*Innen erleidet, ist ausdrücklich ausgeschlossen.

IV.11. Opernredoute Sonderbedingungen

Die Kleiderordnung für die Opernredoute ist für Damen große Abendgarderobe und für Herren Frack, Smoking oder Galauniform.

Mit dem Kauf einer Opernredoute Karte erklärt sich der Käufer / die Käuferin mit dieser Kleiderordnung einverstanden und hält sich beim Besuch der Opernredoute auch daran. Die Einhaltung der Kleiderordnung wird bei der Opernredoute selbst durch Security Personal überprüft. Sollte ein Besucher/eine Besucherin sich nicht daran halten, kann durch das Security Personal jederzeit der Besuch der Opernredoute verwehrt werden. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Kartenpreises!

IV.12. Schlossbergball Sonderbedingungen

Die Kleiderordnung für den Schlossbergball lautet Cocktail (Damen: Cocktailkleid, kleines Schwarzes, etc., Herren: Anzug, Dinnerjacket, etc., kein Krawattenzwang)

Mit dem Kauf einer Schlossbergball-Eintrittskarte erklärt sich der Käufer / die Käuferin mit dieser Kleiderordnung einverstanden und hält sich beim Besuch des Schlossbergballs auch daran. Die Einhaltung der Kleiderordnung wird beim Schlossbergball selbst durch Security Personal überprüft. Sollte ein Besucher/eine Besucherin sich nicht daran halten, kann durch das Security Personal jederzeit der Besuch des Schlossbergballs verwehrt werden. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Kartenpreises!

IV.13. Sonstiges

Eine unwirksame Bestimmung ist durch eine gültige und zulässige Bestimmung zu ersetzen, die dem Sinn und Zweck der weggefallenen Bestimmung am nächsten kommt. Sämtliche weiteren Bestimmungen bleiben aufrecht und gültig. Dem Auftraggeber ist bekannt, dass seine Daten in Übereinstimmung mit den Datenschutzbestimmungen Österreichs werden. Aus Gründen der Lesbarkeit wird darauf verzichtet, geschlechtsspezifische Formulierungen zu verwenden. Soweit personenbezogene Bezeichnungen nur in männlicher Form angeführt sind, beziehen sie sich auf Männer und Frauen in gleicher Weise.

IV.14. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für beide Vertragspartner ist Graz. Für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag bzw. über das Bestehen dieses Vertrages gilt die ausschließliche Zuständigkeit des sachlich zuständigen Handelsgericht in Graz. Es gilt österreichisches Recht.