Elfriede Gössl, Modistin

Ob Spitze, Schaumstoff, Schmuck oder Stroh, Borten, Pappe, Perlen, Biesen, Filze, Fransen, Flitter, Federn, Drähte, Tressen, Tüll oder Taft: Alles findet bei uns seine „Bestimmung“ – nämlich am Haupt getragen zu werden.
Nach meiner Ausbildung an der Herbststraße mit Schwerpunkt Bühne bin ich seit 2007 mit „on Board“. Aus etwas Simplem und Einfachem etwas Historisches, Bezauberndes oder Verrücktes zu machen, kombiniert mit dem traditionellen, schönen Handwerk der Modisterei, das ich hier im Haus erlernen durfte, das alles macht für mich die Freude am Beruf aus.
Außerdem ist es einfach schön, ein „Rädchen“ im großen Ganzen – am Erlebnis Bühne – zu sein.